Weißwein Typ 2 – fruchtig & harmonisch (nach Christina Fischer)

Unsere Produkte

Filters

Harmonie ist der typischste Wesenszug diese Weine, die auf einer ausgewogenen Balance aller Inhaltstoffe beruht: Exakt, Aromen, Säure Alkohol und Frucht. Es handelt sich um mittelschwere Weine im trockenen Bereiche mit angenehmer Fruchtausprägung. Dieser klassische Weißweintyp wird auf der ganzen Welt produziert und macht mit einem moderaten Alkoholgehalt zwischen 12 und 13,5 Volumenprozent mehr als die Hälfte der internationalen Weißweinproduktion aus. Je nach Anbaugebiet und Alter zeigen diese Mittelgewichte frische bis saftig reife Noten, angenehm milde bis saftige Säure und teilweise sogar würzige Aromenkomponenten.

Diese Weine werden aufgrund ihrer mittelkräftigen Intensität sowohl ohne als auch mit Holzeinfluss ausgebaut. Also in einem Beton-, Kunststoff- oder Stahltank, mit Holzchips, in großen Holzfässern oder in Barriques. Allerdings schmeckt man bei diesem Weintyp den möglichen Holzeinsatz bestenfalls nur indirekt als unterstützendes Element. In diese Kategorie fallen die meisten reinsortig ausgebauten Weine.

Die Palette ist reichhaltig besetzt: von Pinot Grigio über Weißburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc bis hin zum dort heimischen Traminer. Überhaupt spielen die authochtonen Rebsorten in einigen Ländern eine prominente Rolle: zum Bespiel Rueda mit Verdejo, Galizien mit Albarino, Ungarn mit Furmint, die Schweiz mit Chasselas oder die Loire mit Chenin Blanc.
Auch in der neuen Welt hat man schnell begriffen, dass Chardonnay & Co. nicht immer holzig, dick und fett sein müssen. Mittlerweile werden in der gesamten südlichen Hemisphäre Weißweine temperaturkontrolliert im Stahltank ausgebaut, um die primären Fruchtaromen und die damit verbundene, anregende Frische zu erhalten.

… mehr über Christina Fischer hier: www.wein-und-speisen.com

Menü