Pfalz

Die gleichnamige Region im Bundesland Rheinland-Pfalz gab auch dem größten Anbaugebiet Deutschlands seinen Namen. Es hat keinen geographischen Bezug zum Bundesland Hessen, sondern der Name leitet sich aus der von 1816 bis 1919 bestehenden historischen Zugehörigkeit des Gebietes als Provinz Rheinhessen des Großherzogtum Hessen ab. Rheinhessen ist mit 26.480 Hektar Rebfläche das größte Anbaugebiet, das ist rund ein Fünftel der Region Rheinhessen. Über 6.000 Winzer produzieren jährlich mehr als 2,5 Millionen Hektoliter Wein aus rund 120 Millionen Rebstöcken. Es handelt sich um einen der traditionsreichsten deutschen Weinbaubereiche, in dem durch viele Funde belegt bereits vor der Zeitenwende Wein angebaut wurde. Vom römischen Weinbau bezeugt unter anderem eine alte Wasserleitung in der Gemeinde Ingelheim.

Unsere Produkte

Filters
Menü