WEINGUT KNIPSER

(Pfalz/Deutschland)

… große Spätburgunder & Riesling aus der Toskana Deutschlands

Seit 1876 ist die aus Südtirol stammende Familie KNIPSER in Laumersheim ansässig. Das 56 ha bewirtschaftende Weingut wird weltweit als einer der Besten gehandelt. Als einer der ersten Winzer in der Region begann Heinz Knipser bereits 1948 mit der Flaschenweinabfüllung und Direktvermarktung. Anfang der 1980er Jahre hat sein Sohn Werner Knipser gänzlich auf Weinbau umgestellt, der seither stetig vergrößert und intensiviert wurde. Die heutigen Inhaber Volker und Werner Knipser haben Mitte der 1980er Jahre mit dem Weinausbau im Barrique begonnen, den Rotweinanteil erhöht und bei Neupflanzungen auf klassische regionale und internationale Sorten aus bestem Pflanzmaterial geachtet. Die Erträge liegen weit unter dem Gebietsschnitt und orientieren sich an internationalen Spitzenproduzenten. Dieses Qualitätsstreben wurde 1993 durch die Aufnahme in den Verband der deutschen Prädikatsweingüter VDP gewürdigt. Seit 2005 ist Werner Knipsers ältester Sohn Stephan Miteigentümer des Weingutes.

Bereits Anfang der 1980er Jahre präsentierten die Brüder Knipser erste Rotweine auf internationalem Niveau. Seither wird ständig an der Optimierung der Qualität und der Ausprägung des Lagencharakters gearbeitet. Besonderen Fokus legt man dabei auf die Großen Gewächse von Riesling und Spätburgunder. Erzeugt werden zu über 95 Prozent trockene Weine aus überwiegend klassischen heimischen Rebsorten. Dazu kommen Weine aus internationalen Rebsorten – pfälzisch interpretiert. Die meisten Spitzenweine gelangen erst nach Jahren der Flaschenreife in den Verkauf. Seit 2003 werden alle Weine im neuen hochmodernen Kellereigebäude am Ortsrand von Laumersheim ausgebaut. So kann unter optimalen Bedingungen Spitzenqualität gewährleistet werden.

Unsere Produkte

Menü