BODEAGA REY FERNANDO DE CASTILLA (JEREZ DE LA FRONTERA/SPANIEN)

BODEAGA REY FERNANDO DE CASTILLA

(Jerez de la Frontera/Spanien)

Die Bodega Rey Fernando de Castilla, benannt nach König Fernando III. von Kastillien, gilt als der “Rolls Royce” unter den Sherry- und Brandy Erzeugern im Sherry-Dreieck, aufgespannt von den drei Städten Jerez de la Frontera, Sanlucar de Barrameda und El Puerto de Santa Maria. Die Sherries und Brandies von Jan Pettersen’s Fernando de Castilla, versteckt gelegen im Altstadtteil von Jerez de la Frontera, sind das exklusivste, was die Region zu bieten hat. Seine noch handwerklich gepflegten ur-alten Soleras bringen Weine und Destillate hervor, die an Dichte, Struktur und Eleganz nicht zu überbieten sind. Die Bandbreite der Sherries reicht vom strohgelben, von Florhefe geprägten, fruchtig-frischen Fino über Jahrzehnte alte Amontillados und Olorosos bis hin zur ölig-schwarzen Dessert-Spezialität Pedro Ximenez, den man eigentlich mit Messer und Gabel trinken muß. Fernando de Castilla Brandies werden zunächst 6 Monate in neuen Barrique-Fässern französischer und amerikanischer Eiche gelagert bis sie im Anschluss daran in alte Sherryfässer gelangen, um dort teilweise über meherere Jahrzehnte reifen. Ausschliesslich Brandies der beiden höchsten Kategorien werden “Solera Reserva” und “Solera Gran Reserva” werden auf die Flasche gefüllt.

Unsere Produkte

Menü